News

Teamfoto 2016

Gemeinsamer Saisonabschluss der 1.G und 1.C-Jugend am 10.07.2016 auf dem Laskersportplatz

Turniersieg am 31.01.2016 in Müncheberg
mit Unterstützung von Arthur und Justin (2.C)

1. Platz beim Müncheberger Wintercup

Fotoshooting zur Saisoneröffnung

Achtung!
Neue Artikel in der Vereinskollektion!

Klickt links auf die Kollektion und schaut doch mal vorbei auf unserer Vereinswebsite!
 

Schuhempfehlung
der Klassiker aus extrem weichem Leder

für die Halle          für den Kunstrasen          für den Rasen oder weichen Kunstrasen

Ein kleiner Vorgeschmack auf die fertigen Team-Fotos...

Ergebnis des Fotoshootings

Spendenturnier „Ärzte ohne Grenzen“ wird zum vollen Erfolg

Am Vormittag des 26. April 2014 trafen sich auch zum sportlichen Leistungsvergleich 8 Berliner Teams auf dem Laskersportplatz. Bei diesem Turnier, bei dem die Spieler im Sinne des FairPlays ohne Schiedsrichter auskommen sollten, waren die folgenden Vereine mit von der Partie: Lichtenrader BC, FC Internationale, Berliner Amateure, Fortuna Biesdorf, SV Tasmania, Oranje Berlin sowie Berolina Stralau mit zwei D-Junioren-Teams.

Gespielt wurde einmal 15 Minuten mit nur einem Spiel als Pause zum Verschnaufen dazwischen, so dass sich dieser Spielmodus bestens zum Aufwachen aus der „Osterferien-Lethargie“ eignen konnte. Dass dies nur bedingt funktionierte, ließ sich leider sehr gut an dem 7. und 8. Platz erkennen, den beide Stralauer Teams am Ende nur belegten. Auch wenn bei diesem Turnier nicht der sportliche Erfolg im Vordergrund stand, so ist doch den drei besten Mannschaften zu Ihren Platzierungen zu gratulieren: Fortuna Biesdorf (1.), FC Internationale (2.), Lichtenrader BC (3.).

Was dieses Event jedoch zu einem ganz besonderen werden ließ, war die Tatsache, dass für den guten Zweck gespielt wurde. Wir hatten uns dazu entschieden, die von jedem Team zu zahlende Startgebühr (15 Euro) zu 100 % an die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ als Spende weiterzuleiten und somit diese wichtige Arbeit mit unserem kleinen Beitrag zu unterstützen.

Wir freuen uns daher sehr, dass nun durch die Startgebühren (120 Euro) und die Spenden der zahlreichen Zuschauer am Spielfeldrand (ca. 100 Euro) ein Gesamtbetrag von 220 Euro an „Ärzte ohne Grenzen“ überwiesen werden kann.

Wir danken in diesem Zusammenhang auch noch einmal herzlich Frau Maja Zimmer, die uns aus eigener Erfahrung von den Tätigkeiten der „Ärzte ohne Grenzen“ im Rahmen der Turniereröffnung berichtet hat. Wer wissen möchte, zu welchen Zwecken und für welche Tätigkeiten die Spenden verwendet werden, findet hier weitergehende Informationen zu der Arbeit der Organisation.

Ein großes Dankeschön geht daher noch einmal an alle Mannschaften und Zuschauer, die diese Spende möglich gemacht haben. Wir hoffen, dieses tolle Event, bei dem Sport für den guten Zweck im Vordergrund stand, künftig wiederholen zu können.

Wir sind Stralau!!!

Turniersieg am 09.02.2014 in Fredersdorf
mit Unterstützung von Karim und Robin (2.D)

Gute Leistung unserer U13 bei der Endrunde der Berliner Hallenmeisterschaft (KLICK)

Vielen Dank für eure Unterstützung!!!

Endrunde der Berliner Hallenmeisterschaft am 26.01.2014 erreicht!!!

Liebe Eltern,
das obige Plakat ist euch ja vielleicht schon aufgefallen: Berolina Stralau möchte nicht mehr ohne ein eigenes Vereinsheim sein und braucht viele Unterstützer zur Umsetzung dieses ehrgeizigen Planes. Am Verkauf auf unserem Platz liegt eine Unterschriftenmappe aus, in der sich hoffentlich ganz viele Sympathisanten mit ihrer Unterschrift verewigen und ihre Zustimmung zu diesem Projekt ausdrücken.

Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
(Chinesische Weisheit)

Liebe Eltern,

bei Punktspielen dürfen ausschließlich Trainer und Einwechselspieler hinter die Barriere, damit unsere Jungs nicht vom Spielfeldrand von überehrgeizigen Eltern negativ beeinflusst werden. Darüberhinaus ist die Barriere keine Erlaubnis dafür, von dort aus den Schiedsrichter zu belehren oder unseren Jungs negative Bemerkungen zuzurufen. Ich appeliere hiermit an eure Vorbildfunktion. Bitte lasst die jungen Fußballspieler in Ruhe ihrer Leidenschaft nachgehen und unterstützt sie durch eure Aufmunterungen, Applaus usw.
Sie werden es euch danken.

Das Trainerteam

Wasserrutschen, Pizza, Harlem Shake
oder
Wie der Pokal Stralsund verließ

Kaum zu glauben, wir sind im Fernsehen!!! Wer es verpasst hat, den Link rechtzeitig anzuklicken, um den Beitrag im Fernsehen zu sehen, kann sich gern jederzeit mit einem externen Speichermedium an mich wenden. Ich stelle euch den Beitrag dann darauf zur Verfügung.